Ferienpassaktion 2019

Rund 40 Kinder erlebten tollen Ferienspaß bei der Feuerwehr Jaderberg

Jaderberg - Kurz vor dem Ferienende veranstalteten der Förderverein „Feuerwehr Jaderberg“, die Feuerwehr und die Cheerleader am Sonnabend beim Feuerwehrhaus ihre Ferienpassaktion, woran sich rund 40 Kinder aus Jaderberg und Umgebung beteiligten. Bei tropischer Hitze nahm die Veranstaltung, die von dem bewährten Team der Feuerwehr und Mitgliedern der Cheerleader „Blue Lights“ auch diesmal wieder gut organisiert worden war, mit einem reichhaltigen Spielangebot, das von den Kindern gut angenommen wurde, einen tollen Verlauf.  Mit ihrer Laufkarte begaben sich die Kinder an die interessanten Spielstationen, wo dann viel Abwechslung und Spaß geboten wurde. Überall machten die Mädchen und Jungen begeistert mit. Eine lange Warteschlange gab es bei den Rundfahrten mit dem Feuerwehrfahrzeug durch Jaderberg, die für die Kinder ein ganz besonderes Erlebnis waren. Aber auch für das leibliche Wohl der jungen Gäste war wieder gut gesorgt, es gab zwischendurch Getränke, Süßigkeiten und schließlich auch noch Eis und Grillwurst. Und das Ganze hat wieder der Förderverein der Feuerwehr Jaderberg finanziert. Diese Veranstaltung war auch diesmal gut vorbereitet und nahm zur Freude der Kinder wieder einen gelungenen Verlauf.

Text und Bild: Hans Wilkens

Objektbegehung Jaderpark

Auf einem Montagabend im Juni 2019 stand für die Feuerwehr eine Objektbegehung im Jaderpark auf dem Dienstplan. Die FF Jaderberg sowie ein paar Kameraden der Feuerwehren Jade, Südbollenhagen und Schweiburg wurden auf die Sicherheitsmerkmale und Besonderheiten der Neubauten hingewiesen und bekamen "einen Blick hinter die Kulissen".

Im Ernstfall ist es wichtig die Begebenheiten vor Ort zu kennen, um schnell Hilfe leisten zu können. Aus diesem Grund findet mittlerweile jährlich eine Begehung im Jaderpark statt. Geraude auch für die First Responder ist es wichtig, die Zuwegungen zu den einzelnen Zooabschnitten und mögliche Gefahrenpunkte vor Ort zu kennen. Neben den Ersthelfern im Park selbst ergänzen sie die Rettungskette bis zum Eintreffen eines Notarztes.

Die Feuerwehr Jaderberg bedankt sich bei der Parkleitung für diesen informativen Abend.

Spende von Allianz-Versicherung und Möbel Schmidt an die Feuerwehren

Als Dank und Anerkennung für den schweren Einsatz beim Großfeuer Möbel Schmidt

Der Allianz-Generalvertreter Michael Fielers (3.v.l.)  und Guido Schmidt (2.v.l.) dankten den beim Großbrand Möbel Schmidt in Jaderberg eingesetzten Feuerwehren und überbrachten als Dank und Anerkennung für den schweren Einsatz einen Scheck von über 1.200 €, den sie an den 1. Vorsitzenden des Fördervereins „Feuerwehr Jaderberg“, Thomas Hülsebusch (rechts im Bild) und dessen Stellvertreter Tino Öltjen (links) überreichten.

 

Jaderberg  – Zu einem besonderen Anlass begrüßten der 1. Vorsitzende des Fördervereins „Feuerwehr Jaderberg“, Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch und dessen Stellvertreter Tino Öltjen, im Feuerwehrhaus der Stützpunktfeuerwehr Jaderberg als Gäste

Übung: Besondere Lage

"Verkehrsunfall, eine Person eingeklemmt"

Der Rüstwagen RW-Kran, das Tanklöschfahrzeug TLF 3000 und der First Responder wurden zu einem verunfallten PKW gerufen. Das Fahrzeug stand aufrecht mit dem Dach an einen Container, sodass ein Rankommen an den Patienten vorerst nicht möglich war. Zuerst musste das Fahrzeug mit dem Abstützsystem gesichert werden. Mittels des hydraulischen Rettungssatzes und der Arbeitsplattform vom Rüstwagen wurde die Fahrertür geöffnet und somit ein erster Zugang zum "Verletzten" (eine Puppe) geschaffen. Die First Responder konnten somit die Erstversorgung übernehmen. Anschließend wurde das Fahrzeug mit dem Kran vom Rüstwagen auf seine vier Räder zurückgehoben.

Am 13. Mai 2019 übte eine Gruppe der FF Jaderberg genau dieses Szenario, welches - anders als man meinen könnte - garnicht so unwahrscheinlich ist. Denn auch in solchen Situationen muss ein kühler Kopf bewahrt und die Rettung möglichst patientenorientiert durchgeführt werden.

View the embedded image gallery online at:
https://www.feuerwehrjaderberg.de/?page_id=35#sigProIdfe208d3f04

70 Jahre Osterfeuer

Seit 1949 läuft die Osterfeuertradition der Feuerwehr Jaderberg

Jaderberg - Die Freiwillige Feuerwehr Jaderberg pflegt seit 70 Jahren den Heimatbrauch und sorgt alljährlich für die Osterfeuerveranstaltung,  die im Jahr 1949 erstmalig in der Nachkriegszeit am 1. Ostertag auf dem heutigen Gelände des Tier-und Freizeitparks hinter der alten Reithalle stattfand. Anschließend wurde in der damaligen Zoogaststätte der Feuerwehrball gefeiert. Damals musste auch in Jade noch mühsam nach Strauchmaterial gesucht werden, denn das Holz wurde in der schlechten Zeit in den Öfen verheizt. Oftmals mussten mühsam die Sträucher unter den Bäumen aufgesucht und so die Gärten „gereinigt“ werden. Die Feuerwehr holte sich das Brennmaterial für das Osterfeuer auch einige Jahre mit mehreren Fahrzeugen aus dem Hahner Busch. Schon von Anfang an liefen die Sammlungen für das Feuerwerk, das die Feuerwehr in den ersten Jahren auch noch selbst abschießen durfte.

Auszug Dienstplan

Dienst
23.09.2019 20:00 Uhr
Aktive
Laternenumzug in Jade
28.09.2019 18:30 Uhr
Aktive
Dienst
30.09.2019 20:00 Uhr
Aktive
Dienstbesprechung
01.10.2019 19:30 Uhr
Ortskommando

Wetterwarnungen

Es ist zur Zeit keine Warnung für Gemeinde Jade aktiv.

Letzte Einsätze

Brandmeldeanlage

Zum Hesterbusch, Jaderberg
weiterlesen

Brandeinsatz

BAB 29
weiterlesen

Verkehrsunfall

Ölstraße, Jade
weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen