Verkehrsunfall - Besondere Lage

"Verkehrsunfall, eine Person eingeklemmt"

Der Rüstwagen RW-Kran, das Tanklöschfahrzeug TLF 3000 und der First Responder wurden zu einem verunfallten PKW gerufen. Das Fahrzeug stand aufrecht mit dem Dach an einen Container, sodass ein Rankommen an den Patienten vorerst nicht möglich war. Zuerst musste das Fahrzeug mit dem Abstützsystem gesichert werden. Mittels des hydraulischen Rettungssatzes und der Arbeitsplattform vom Rüstwagen wurde die Fahrertür geöffnet und somit ein erster Zugang zum "Verletzten" (eine Puppe) geschaffen. Die First Responder konnten somit die Erstversorgung übernehmen. Anschließend wurde das Fahrzeug mit dem Kran vom Rüstwagen auf seine vier Räder zurückgehoben.

Am 13. Mai 2019 übte eine Gruppe der FF Jaderberg genau dieses Szenario, welches - anders als man meinen könnte - garnicht so unwahrscheinlich ist. Denn auch in solchen Situationen muss ein kühler Kopf bewahrt und die Rettung möglichst patientenorientiert durchgeführt werden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.