Bundesweiter Warntag 2020

Am Donnerstag, den 10.09.2020, fand erstmals ein bundesweiter Warntag statt. Dieser wird fortan jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt.
In der Gemeinde Jade werden somit vor Allem die Sirenen und Warn-Apps wie NINA (wird vom Bund verwaltet) oder KATWARN (wird vom Landkreis verwaltet) getestet. Zweitere wird bei uns vermehrt genutzt. Aber auch über Funk und Fernsehen wird im Ernstfall gewarnt sowie beim Probealarm am Donnerstag der Informationsweg getestet.

Beim Sirenenalarm gibt es dabei verschiedene Tonfolgen zu beachten. Im folgenden Bild werden diese einmal grafisch dargestellt. Wir haben in Jaderberg zwei Sirenenstandorte. Die eine (ältere) Sirene befindet sich in der Raiffeisenstraße zwischen der Kreuzung und dem Bahnübergang. Hierbei handelt es sich um eine Sirene des Typs E57, welche einigen Bürgern auch noch von früher bekannt sein dürfte. Die zweite (neue) Sirene befindet sich auf dem Dach des Feuerwehrhauses im Hakenweg. Diese wird, anders als die Alte, digital angesteuert, weshalb die beiden Sirenen meistens mit einigen Sekunden Unterschied auslösen. Auch wenn der Klang unterschiedlich scheint, ist die Tonfolge die Gleiche:
Im Ernstfall kann mit diesen Systemen die Bevölkerung schnellstmöglich über Gefahrensituationen informiert werden. Bei der KATWARN-App wird zudem beispielsweise vor Stromausfällen, Bombenfund, gefährlichen Wetterlagen oder Krankheitserregern gewarnt.
 
Weitere Informationen zum Warntag finden Sie unter:
 
Kurzfilm zum Warntag auf YouTube:
 
 
Quellen:
oberes Bild: Bundesregierung

Auszug Dienstplan

keine Termine vorhanden

Letzte Einsätze

Technische Hilfeleistung

Jader Straße, Jade
weiterlesen

Brandeinsatz

Spohler Straße, Rastede
weiterlesen

Brandeinsatz

Außendeicher Straße, Jade
weiterlesen

Wetterwarnungen

Es ist zur Zeit keine Warnung für Gemeinde Jade aktiv.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.