Mitgliederversammlung des Fördervereins

Erfolgreiche Arbeit des Fördervereins der Feuerwehr Jaderberg e.V.

Versammlung Feuerwehr, First Responder, Cheerleader und Jugendfeuerwehr unterstützt

Bild: Unser Bild zeigt den einstimmig wiedergewählten Vorstand des Fördervereins Feuerwehr Jaderberg e.V.  von links  2.Vorsitzender Tino Öltjen, Schrift- und Pressewart Mirko Frühling, 1. Vorsitzender Thomas Hülsebusch, Beisitzer für die Cheerleader Torsten Tönjes, Kassenprüfer Nico von Thülen und  Kassenwart Uwe Nethke.

Von Hans Wilkens

Jaderberg – Der Förderverein Feuerwehr Jaderberg e.V. konnte die Stützpunktfeuerwehr, die First Respondergruppe sowie die Cheerleader „Blue Lights“ und die Jugendfeuerwehr Jade auch im Jahr 2017 erfolgreich unterstützen, wie während der Mitgliederversammlung im Feuerwehrhaus vom 1. Vorsitzenden, Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch, nach der Begrüßung der Mitglieder und Gäste berichtet wurde.

Auch einige Anschaffungen konnten wieder mit Hilfe des Fördervereins im vergangenem Jahr vorgenommen werden, so z. B. ein Zelt für die Cheerleader, das auch für Einsatzzwecke der Feuerwehr zur Verfügung steht, für die Feuerwehr eine LED -Beleuchtung „Aldebaran“, ein Stabilisierungssystem für die Absicherung (von verunfallten Fahrzeugen) an Unfallstellen, ein tragbares LED- Akku- Beleuchtungssystem, ein Schlauchaufwickler und eine neue Tonanlage. Ein Highlight war sicherlich für die First Responder, dass sie im April ein gut erhaltenes gebrauchtes Einsatzfahrzeug in Dienst stellen konnten, wie der Vorsitzende berichtete. „Unser VW T4 war schon in die Jahre gekommen und musste dringend ersetzt werden. Wir waren auf der Suche nach einer guten Alternative. Da hat uns der Zufall etwas in die Hände gespielt und wir konnten ein  gut erhaltenes Notarzteinsatzfahrzeug  Audi Q5 (NEF) vom Rettungsdienst erwerben. Am Fahrzeug mussten wir noch ein paar kleinere Umbauten vornehmen und es neu bekleben lassen“, so der Vorsitzende, der sich bei allen bedankte, die hier mitgeholfen haben, dass man  jetzt so ein tolles Fahrzeug hier in Jaderberg für den Einsatz zur Verfügung hat. Besonders wies der Vorsitzende auch darauf hin, dass ein großer Posten der jährlichen Ausgaben das Einsatzfahrzeug der First Responder sei, da die Reparaturen, Kraftstoff und laufende Kosten wie Sanitätsbedarf, komplett vom Förderverein getragen werden. Weiter wurde berichtet, dass auch die Cheerleader und die Jugendfeuerwehr wieder unterstützt wurden, die Osterfeuerveranstaltung am 15. April gut besucht war und am 20. Mai 2017 die Stützpunktfeuerwehr mit ihren Atemschutzgerätträgern die schon lange geplante Heißausbildung beim Northern Fighting –Training in Dänikhorst (Ammerland) absolvieren konnte. Auch diese spezielle Ausbildung wurde vom Förderverein finanziert. Am 29. Juli 2017 fand im Rahmen der Ferienpassaktion ein Nachmittag bei der Feuerwehr statt, wo sich ca. 70 Kinder beteiligten.  Und am 6. Oktober 2017 veranstaltete die Feuerwehr gemeinsam mit den Cheerleadern das alljährliche Laternenlaufen, das wieder recht gut besucht war. Der Vorstand traf sich 2017 einmal zu einer Sitzung. Am 31. Dezember 2017 hatte der Förderverein 308 Mitglieder. Wer Mitglied im Förderverein Feuerwehr Jaderberg e.V. werden oder spenden und somit auch die First Respondergruppe unterstützen möchte, kann sich unter der Rufnummer 04454/978629 bei Thomas Hülsebusch melden. Torsten Tönjes, Beisitzer der Cheerleader im Vorstand des Fördervereins, berichtete u.a. über die erfreuliche Aufwärtsentwicklung der Cheerleader „Blue Lights“ unter der Leitung von Sabine Tönjes und Jule Brunken und erwähnte die erfolgreichen Veranstaltungen und Aktivitäten der 18 Mädchen, so auch im Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren und dass sie in den Sommerferien am Landeszeltlager der Niedersächsischen Jugendfeuerwehren in Wolfshagen/Harz teilnehmen werden.  Auch präsentierte er die aus den USA beschafften neuen Haarschleifen für die Cheerleader. Für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bedankte sich Torsten Tönjes beim Förderverein und bei den Kameraden der Feuerwehr. Und auch Helmut Munderloh,  der Leiter der First Respondergruppe (FRSG), berichtete über die ehrenamtliche Arbeit dieser Gruppe, die im vergangenen Jahr 70 Mal zu Einsätzen alarmiert wurde und außerdem die Feuerwehr bei 18 weiteren Einsätzen unterstützte. Helmut Munderloh bedankte sich beim Förderverein für die gute Unterstützung, vor allem auch bei der schnellen Beschaffung eines Einsatzfahrzeugs Audi Q5.

Einen ausführlichen und gesunden Kassenbericht trug dann der Kassenwart Uwe Nethke vor und teilte mit, dass auch wieder einige Spenden an den Förderverein gegangen sind wie  z. B. vom Frisörsalon Haarkonzept, der den Verein in seiner Weihnachaktion bedacht habe. Und auch die Stern-Apotheke hat die First Responder, wie in den Vorjahren, wieder mit Material und sonstigen Dingen unterstützt. Thomas Hülsebusch sprach allen genannten und nicht genannten Spendern seinen Dank für diese Unterstützung aus. Der Kassenprüfer Sven von Thülen bescheinigte Uwe Nethke eine einwandfreie gute Kassenführung, so dass die Versammlung ihm und dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung erteilte. Der Vorsitzende dankte dem Kassenwart und den Kassenprüfern für ihre gute Arbeit. Einstimmig und in offener Wahl konnten die Wahlen für den Vorstand wie folgt über die Runden gebracht werden: 1. Vorsitzender: Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch (Wiederwahl),  2. Vorsitzender: stellvertretender Ortsbrandmeister Tino Öltjen, Kassenwart Uwe Nethke, Schrift- und Pressewart Mirko Frühling sowie Torsten Tönjes als Beisitzer der Cheerleader. Und als Kassenprüfer fungieren Sven und Nico von Thülen.

Abschließend bedankte sich der Vorsitzende bei den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und ein großes Dankeschön ging auch an alle Mitglieder für die Unterstützung. Mit einem gemütlichen Beisammensein mit Grillen und Klönschnack fand die Versammlung einen harmonischen Abschluss.

 

Bild: Hans Wilkens

 

 

 

 

Termine

Dienst
10.12.2018 20:00 Uhr
Aktive
Weihnachtsfeier
17.12.2018 20:00 Uhr
Aktive
Ehrenabteilung
Fortbildung
20.12.2018 19:00 Uhr
First Responder
Dienst
07.01.2019 20:00 Uhr
Aktive

Unwetterwarnungen

Es ist zur Zeit keine Warnung für Gemeinde Jade aktiv.

Letzte Einsätze

Verkehrsunfall

Jader Straße, Jade
weiterlesen

Brandmeldeanlage

Am Esch, Jaderberg
weiterlesen

Brandmeldeanlage

Jader Straße, Jade
weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen